Anwendungsgebiete

“Hypnotische Suggestion kann den Gebrauch von Fähigkeiten und Potentialen erleichtern, die in einem Menschen bereits existieren, aber aufgrund mangelnden Trainings oder Verständnisses ungenutzt oder unterentwickelt bleiben.” (Milton H. Erickson, amerikanischer Psychiater und Psychotherapeut, 1901 – 1980)

Diese Übersicht soll Ihnen ein Gefühl geben, wo die Hypnose Ihnen weiterhelfen kann (ohne den Anspruch der Vollständigkeit zu erheben):

  • Beratung und Hilfe in Zeiten besonderer Herausforderungen
  • Ernährung und Gewichtsproblemen
  • Entspannung in allen Lebenslagen (Arbeit, Schwangerschaft, etc.)
  • Kinderwunsch
  • Lösen von festsitzenden Blockaden (u.a. Lampenfieber, innere Unsicherheit, Schüchternheit)
  • Mentalcoaching (Beruf, Beziehung, Gesundheit, Prüfungen)
  • Mentalcoaching im Sport und speziell im Golf
  • Phantasiereisen
  • Raucherentwöhnung, auch in der Schwangerschaft
  • Selbstheilungskräfte unterstützen
  • Selbstvertrauen stärken / Selbstwertgefühl verbessern
  • Sprachproblemen (Stottern, Redehemmung)
  • Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
  • Tiefenentspannung
  • Vorbeugung von Burnout
  • Zähneknirschen
  • Zahnarzt
  • … und vieles mehr.

Das Ziel jeder Sitzung ist es, alte Verhaltensmuster aufzubrechen und Ihre innere Ruhe wieder herzustellen.

 

Hinweis:
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzt. Meine Tätigkeit als Hypnotiseur und Mentalcoach grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes oder Heilpraktikers ab. Es werden keine Diagnosen erstellt oder Heilversprechen abgegeben. Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht. Sollten Sie wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt. Der Besuch ersetzt nicht die professionelle ärztliche Beratung oder Behandlung. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitserhaltung bzw. –stärkung, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte sowie der Prävention.