Hypnose beim Golf

Lernen Sie die mentale Kraft zu dosieren, um die volle Aufmerksamkeit bis zum finalen Putt abrufen zu können!

Auf einer 18 Loch-Runde, die etwa vier Stunden braucht, benötigen Sie insgesamt nur 45 Minuten Ihre volle Konzentration.

Golfabschlag

Nehmen wir an, Golf spielen beginnt mir der Schlagvorbereitung am Ball und endet, wenn der Schlag ausgeführt ist, dann beträgt die effektive Spielzeit nur 45 Minuten.

Golfer sind in der restlichen Zeit von drei bis fünf Stunden damit beschäftigt, etwas anderes zu tun, als Golf zu spielen. Nutzen Sie die Zeit zwischen den einzelnen Schlägen sinnvoll oder belasten Sie sich und ihr Spiel?

Die Zeit zwischen zwei Schlägen variiert stark. Nach einem verschobenen kurzen Putt ist man bereits nach wenigen Sekunden wieder an der Reihe. Der Weg zum Ball und die Suche im Rough nach einem weit verzogenen Drive hingegen dauern einige Minuten. Die Zeit dazwischen ist eine besondere Herausforderung an den Golfsportler. Für die wenigen Schläge auf einer Runde muss die volle Konzentration für die Schlagroutine und die mentale Energie für den Golfschwung zur Verfügung stehen. Danach braucht das Gehirn Regenerationsphasen, um die Aufmerksamkeit wieder abrufen zu können. Zwischen den Schlägen muss der Golfer mit seinen Gefühlen und Emotionen umgehen, die von Freude und Euphorie bis zu Verärgerung, Enttäuschung, Wut und Versagensängsten reichen. All diese kosten neben der Selbstabwertung nach misslungenen Schlägen wertvolle emotionale Energie, die beim nächsten Schlag nötig wäre.

Golfschlag

Put beim Golf

Ziel ist es, die Zeit zwischen den Schlägen optimal zu nutzen, um die mentale und emotionale Kraft dauerhaft zur Verfügung zu haben.

Dieses gelingt durch einen gelernten schnellen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung, damit auch Sie Ihre Golfergebnisse verbessern.

(Quelle: GOLF JOURNAL – Mental Serie)

Mentaltraining für Golfer & Pros zur Handicapverbesserung!

Erfolg beginnt im Kopf!

  • Aufbauen mentaler Stärke und Selbstbewusstsein
  • Turniervorbereitung
  • Richtige Atmung
  • Auflösen von Blockaden
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Motivationssteigerung und Leistungsoptimierung

Hinweis:
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzt. Meine Tätigkeit als Hypnotiseur und Mentalcoach grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes oder Heilpraktikers ab. Es werden keine Diagnosen erstellt oder Heilversprechen abgegeben. Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht. Sollten Sie wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt. Der Besuch ersetzt nicht die professionelle ärztliche Beratung oder Behandlung. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitserhaltung bzw. –stärkung, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte sowie der Prävention.